Inhalt

Deutsches Patent- und Markenamt präsentiert neues Logo

Pressemitteilung vom 22.07.2010

Zwei Frauen präsentieren ein Schild mit aufgedrucktem Logo

Ministerin Leutheusser-Schnarrenberger (links) und Präsidentin Rudloff-Schäffer präsentieren das neue Logo

München. Das Deutsche Patent- und Markenamt führt ab 22. Juli 2010 ein neues Logo.

Mit dem Bundesadler und den Nationalfarben bringt das neue Logo die besondere Stellung des Deutschen Patent- und Markenamts als Bundesbehörde deutlich zum Ausdruck.

Mit dem neuen Logo übernimmt das Amt zugleich das Corporate Design der Bundesregierung, das bereits von zahlreichen Ministerien und Bundesbehörden verwendet wird. Das Design gewährleistet einen homogenen Auftritt der Einrichtungen des öffentlichen Dienstes.

"Mit dem neuen Design stärken wir unsere Positionierung national und international und modernisieren unseren Auftritt nach Außen und Innen", so Cornelia Rudloff-Schäffer, Präsidentin des Deutschen Patent- und Markenamts.

Das neue Corporate Design präsentiert die Präsidentin heute im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Geistiges Eigentum im Gespräch" gemeinsam mit der Bundesministerin der Justiz, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger.

Das Deutsche Patent- und Markenamt

Das Deutsche Patent- und Markenamt ist das zentrale Kompetenzzentrum auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes in Deutschland. Mit seinen rund 2 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist es das größte nationale Patent- und Markenamt in Europa und weltweit das fünftgrößte nationale Patentamt. Die Beschäftigten in München, Jena und Berlin erteilen Patente, tragen Marken und Muster ein und verwalten sie. Außerdem informieren sie die Öffentlichkeit über gewerbliche Schutzrechte.

Zusammen mit seinen Vorläufern - dem Kaiserlichen Patentamt und dem Reichspatentamt in Berlin - kann das DPMA auf eine über 130-jährige Geschichte zurückblicken.

Weitere Informationen unter https://www.dpma.de.

Stand: 21.06.2022