Inhalt

Deutsches Patent- und Markenamt auf dem 3. Intellectual Property Business Congress

Pressemitteilung vom 17.06.2010

München. Vom 20. bis 22. Juni 2010 findet im Hotel "Bayerischer Hof" in München der 3. Intellectual Property Business Congress statt. Das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) unterstützt diesen erstmalig in Deutschland stattfindenden Fachkongress unter anderem mit einem Grußwort seines Vizepräsidenten, Herrn Dellinger. In Vorträgen und Workshops erörtern führende Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft Fragen der Förderung und der Verwertung geistigen Eigentums.

"Die Bedeutung des gewerblichen Rechtsschutzes im nationalen und internationalen Bereich hervorzuheben und zu stärken, ist ein ständiges Anliegen des Deutschen Patent- und Markenamts. Wir nutzen dazu gerne die Präsenz auf internationalen Fachkongressen", erläutert Frau Rudloff-Schäffer, Präsidentin des DPMA.

Thematische Schwerpunkte des Kongresses sind unter anderem: Gesetze zur Bekämpfung von Produkt- und Markenpiraterie, geistiges Eigentum im Internet, gewerbliche Schutzrechte in Asien und die Zukunft des Patentsystems.
Ein spezielles Augenmerk liegt 2010 auf den spezifischen Problemen kleinerer und mittlerer Unternehmen. Zur Diskussion stehen dabei insbesondere deren Möglichkeiten, sich national und international für den Schutz ihres geistigen Eigentums zu engagieren.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung ist das IP Hall of Fame Gala Dinner. Das "Intellectual Asset Magazine" (IAM) ehrt dabei Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise im Bereich des geistigen Eigentums verdient gemacht haben.

An den Vorjahresveranstaltungen 2008 in Amsterdam beziehungsweise 2009 in Chicago nahmen jeweils mehr als 400 Teilnehmer aus aller Welt teil.

Weitere Informationen zum Kongress erhalten Sie unter https://www.dpma.de.

Das Deutsche Patent- und Markenamt

Das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) ist das zentrale Kompetenzzentrum auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes in Deutschland. Es erteilt Patente und trägt Marken sowie Muster ein. Außerdem informiert es die Öffentlichkeit über bereits geschützte Ideen und Erfindungen. Weitere Informationen unter https://www.dpma.de.

Stand: 21.06.2022