Inhalt

Besondere Erfinderinnen und Erfinder

Konrad Adenauer als Erfinder
Soja-Wurst und Killer-Bürste

Konrad Adenauer ist bekannt als der erste Kanzler der Bundesrepublik, der die junge BRD an den Westen band, die Wirtschaft wundern ließ, Europas Einigung vorantrieb und die letzten Kriegsgefangenen aus Russland heimbrachte. Weniger bekannt ist, dass man Adenauer, der vor 55 Jahren starb, auch noch andere Dinge zuschreibt: So zeigen vertrauliche CDU-Papiere, dass er einige Jahre lang die SPD-Spitze ausspionieren ließ. Und Patent-Dokumente belegen, dass er sich zeitlebens auch als Erfinder betätigte.

weiter

Einstein

Albert Einstein
Patentprüfer, Gutachter, Erfinder

Jahrhundertgenie, Ikone der Naturwissenschaften, berühmtester Physiker aller Zeiten: Bei Albert Einstein gehen einem die Superlative aus. Am 14. März 1879 wurde er in Ulm geboren. Nicht allgemein bekannt ist, dass Einstein jahrelang als Patentprüfer gearbeitet hat und auch selbst Erfindungen zum Patent anmeldete.

weiter

Erstes Patent für einen Elektromotor
Vor 185 Jahren: Thomas Davenports „propelling machinery“

Thomas Davenport gehörte nicht nur zu den Pionieren der Elektrotechnik, sondern auch zu den ersten Erfindern, die verbrieftes geistiges Eigentum zu schätzen wussten. Sein Patent, das er am 25. Februar 1837 in den USA erhielt, trägt die Nummer 132. Es war das weltweit erste Patent auf einen Elektromotor.

weiter

450. Geburtstag Johannes Keplers
Der göttlichen Harmonie des Weltalls auf der Spur

Christen in aller Welt feiern an Weihnachten die Geburt von Jesus. Wann genau diese stattfand, wird seit Jahrhunderten diskutiert. Unumstritten ist dagegen das Geburtsdatum von Johannes Kepler: der 27. Dezember 1571. Der Astronom versuchte als einer der ersten, mit wissenschaftlichen Methoden das Geburtsjahr Christi zu ermitteln.

weiter

75. Geburtstag von Steven Spielberg
Aliens, Haie und Patente

Er ist wahrscheinlich der bekannteste Filmregisseur der Welt: Steven Allan Spielberg, geboren am 18. Dezember 1946 in Cincinnati. Er gilt als der kommerziell erfolgreichste Regisseur und Produzent, hat aber auch zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Und er ist einer der wenigen Regisseure, der Patente anmeldete.

weiter

Alois Senefelder
Der Erfinder der Lithografie

Fast jeder Autor hat am Anfang seiner Karriere Schwierigkeiten mit seinem Verlag. Im Fall von Alois Senefelder erwuchs daraus eine epochale Erfindung. Weil der Nachwuchsdramatiker beschlossen hatte, Satz und Druck seiner Theaterstücke lieber selbst in die Hand zu nehmen, erfand er ein neues Verfahren: die Lithografie.

weiter

Enrico Fermi
Der Mann, der alles wusste

Er war einer der bedeutendsten Physiker des 20. Jahrhunderts geboren: Enrico Fermi. Oft nennt man ihn den „Vater des nuklearen Zeitalters“, da er den ersten Kernreaktor baute und an der Entwicklung der Atombombe mitwirkte. Aber Fermis Wirken geht weit darüber hinaus.

weiter

Nikola Tesla
Fantastischer Erfinder - Erfinderischer Fantast?

Einer der bedeutendsten Erfinder auf dem Gebiet der Elektrotechnik war lange Zeit halb vergessen: Nikola Tesla. Heute ist sein Name dank einer nach ihm benannten Elektroautofirma wieder in aller Munde. Er meldete zahlreiche wegweisende Patente an, aber manche seiner Visionen überschritten die Grenzen zum Fantastischen.

weiter

Geschichte des Impfens
Pasteur, Jenner und die Impf-Hoffnung

Kaum eine Frage beschäftigte die Menschheit 2020 so sehr wie diese: Wann wird es einen Impfstoff gegen das Corona-Virus geben? Während mittlerweile überall geimpft wird, werfen wir einen Blick zurück: Am 6. Juli 1885 begann Louis Pasteur mit der Immunisierung eines Tollwut-Infizierten.

weiter

Zeichnung aus DE384245

Bernhard Dräger
Die Neuerfindung des Atmens

Bernhard Dräger schrieb ein wichtiges Stück deutscher Technik- und Unternehmensgeschichte. Er entwickelte gemeinsam mit seinem Vater Heinrich Atemschutzgeräte für Bergbau und Feuerwehr, Wiederbelebungsgeräte, Narkose-Automaten und Tauchergeräte.

weiter

Prof. Dr. Artur Fischer

Artur Fischer
Das Meisterstück des Massenerfinders

Dass Bilder nicht von der Wand fallen, Regale fest stehen und die Garderobe sicher hängt – das verdanken wir Artur Fischer. Der Tüftler aus Tumlingen gilt als einer der produktivsten Erfinder aller Zeiten: 2252 Patente und Gebrauchsmuster meldete er beim DPMA an.

weiter

Hedy Lamarr

Hedy Lamarr
Erfinderische femme fatale

Hollywood-Star, „schönste Frau der Welt“, visionäre Erfinderin - Hedy Lamarr war eine der schillerndsten Frauen des 20. Jahrhunderts. Sie verkörperte das Schönheitsideal ihrer Zeit, war ein skandalumwitterter Superstar - und sie erfand das Frequenzsprungverfahren.

weiter

Lise Meitner, ca 1930

Lise Meitner
Die übergangene Pionierin

In der Geschichte der Nobelpreise gab es immer wieder umstrittene Entscheidungen. Eines der größten Versäumnisse der Akademie ist, dass sie Lise Meitner bei der Preisvergabe immer wieder ignoriert hat – trotz 48 Nominierungen!

weiter

Leonardo da Vinci
Furchtloser Forscher, visionärer Erfinder

Am 2. Mai 1519 starb auf Schloss Clos Lucé in Amboise ein Mann der Superlative - Leonardo da Vinci. Er gilt nicht nur als einer der größten Maler der Geschichte, sondern als unerreichtes Allround-Genie und Universalgelehrter - ein Renaissance-Supermann.

weiter

Melitta Kaffeefilter No. 1

Melitta Bentz
Mutter des Filterkaffees

1908 wurde beim Kaiserlichen Patentamt ein Gebrauchsmuster angemeldet, das in mehrfacher Hinsicht bedeutsam ist: Zum einen gehörte die Anmelderin zu den ersten Frauen, die ihre eigenen Erfindungen persönlich schützen ließen. Zum anderen fehlt diese Erfindung bis heute praktisch in keinem Haushalt.

weiter

Gertrude Elion

Gertrude Elion
Ein Leben für die Arzneimittelforschung

Sie war eine der bedeutendsten Arzneimittelforscherinnen des 20. Jahrhunderts: Gertrude Belle Elion. Die Nobelpreisträgerin von 1988 entwickelte einige der wichtigsten Medikamente unserer Zeit.

weiter

MGM / Public domain via Wikimedia Commons, Archiv der Max Planck Gesellschaft

Stand: 18.05.2022