Inhalt

(Nobel-)Preisverdächtig

Nobelpreise 2021
Klima und Katalyse: Zwei deutsche Forscher ausgezeichnet

Zwei deutsche Nobelpreisträger in einem Jahr – das gab es lange nicht mehr. 2021 ist ein äußerst erfolgreiches Jahr für Wissenschaft und Forschung in der Bundesrepublik, wenn es nach der Akademie in Stockholm geht. Die beiden deutschen Gewinner sind Klaus Hasselmann (Physik) und Benjamin List (Chemie).

weiter

Emanuelle Charpentier und Jennifer Doudna

Nobelpreise 2020
Vier Frauen freuen sich

Vier Frauen erhalten in diesem Jahr einen Nobelpreis – das ist in der Geschichte dieser Auszeichnung außergewöhnlich. Andrea Ghez ist in fast 120 Jahren erst die vierte Frau, die den Physik-Preis erhält. In Chemie teilen sich Emanuelle Charpentier und Jennifer Doudna die Auszeichnung. Louise Glück siegt in Literatur.

weiter

Nobelpreisberleihung 2018

Verleihung der Nobelpreise für 2019
Preisträchtige Patente

Am 10. Dezember werden in Stockholm die Nobelpreise für 2019 überreicht. John B. Goodenough, der die Auszeichnung für Chemie erhält, ist mit seinen 97 Jahren der älteste aller Nobelpreisträger. Dagegen ist Esther Duflo – die einzige Frau, die für 2019 einen Nobelpreis erhält – die bisher jüngste Preisträgerin in der Kategorie Wirtschaft.

weiter

Novelpreisverleihung 2017

Nobelpreisverleihung 2018
Drei Frauen ausgezeichnet – Preise für Physik und Chemie an Forscherinnen

Am 10. Dezember werden die Nobelpreise in Stockholm überreicht. Besonders bemerkenswert ist, dass gleich zwei Frauen in den Naturwissenschaften ausgezeichnet werden: Donna Strickland in Physik, Frances Arnold in Chemie. Das hat in der Vergabepolitik der Akademie absoluten Seltenheitswert.

weiter

Nobel Media / Zeichnung: Niklas Elmehud, Nobel Media AB Photo Nanaka Adachi, Nobel Media AB

Stand: 09.06.2022