Das DPMA

Inhalt

Patentanwaltsprüfung

Patentanwaltsprüfung vor der Prüfungskommission für Patentanwälte

Nach erfolgreich absolvierter Ausbildung legen die Patentanwaltskandidatinnen und -kandidaten die Patentanwaltsprüfung ab. Ist die Prüfung bestanden, erhalten die Bewerberinnen und Bewerber die Urkunde zur "Patentassessorin" beziehungsweise zum "Patentassessor". Danach steht der Weg offen für eine Karriere in der Industrie oder – nach Vereidigung und Zulassung durch die Patentanwaltskammer – in der Patentanwaltschaft.

Prüfungstermine

Die Patentanwaltsprüfungen finden derzeit dreimal jährlich statt, nämlich im

  • Februar/März
  • Juni/Juli
  • Oktober/November

Die besondere Eignungsprüfung für Patentanwälte anderer europäischer Staaten findet in der Regel ebenfalls dreimal jährlich statt.

Termine 2018

Patentanwaltsprüfung I/2018

Schriftlicher Teil I/2018: 1./2. Februar 2018

Mündlicher Teil I/2018:
IA: 12./13./14./15. März 2018
IB: 12./13./14./15. März 2018
IC: 19./20./21./22. März 2018
ID: 19./20./21./22. März 2018

Patentanwaltsprüfung II/2018

Schriftlicher Teil II/2018: 4./5./6./7. Juni 2018

Mündlicher Teil II/2018:
IIA: 16./17./18./19. Juli 2018
IIB: 16./17./18./19. Juli 2018
IIC: 23./24./25./26. Juli 2018
IID: 23./24./25./26. Juli 2018

Patentanwaltsprüfung III/2018

Schriftlicher Teil III/2018: 8./9./10./11. Oktober 2018

Mündlicher Teil III/2018:
IIIA: 19./20./21./22. November 2018
IIIB: 19./20./21./22. November 2018
IIIC: 26./27./28./29. November 2018
IIID: 26./27./28./29. November 2018

(Änderungen vorbehalten)

nach oben


Prüfungsaufgaben

Hier finden Sie die schriftlichen Prüfungsaufgaben der letzten Jahre.

Prüfungsaufgaben 2018

Prüfungsaufgaben 2017

Prüfungsaufgaben 2016

Prüfungsaufgaben 2015

Eignungsprüfung 2015

Prüfungsaufgaben 2014

Eignungsprüfung 2014

Prüfungsaufgaben 2013

Eignungsprüfung 2013

Prüfungsaufgaben 2012

nach oben

Stand: 04.05.2018 

Position

Sie befinden sich hier: