Inhalt

Patentanwaltsprüfung vor der Prüfungskommission für Patentanwälte

Nachschlagewerke auf einem Tisch

Nach erfolgreich absolvierter Ausbildung auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes oder bei Vorliegen der Voraussetzungen zur Zulassung als Patentsachbearbeiterin bzw. Patentsachbearbeiter können Sie die Patentanwaltsprüfung vor der beim DPMA eingerichteten Prüfungskommission für Patentanwälte ablegen.

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und mündlichen Teil. In der schriftlichen Prüfung sind vier Klausuren zu schreiben. Die mündliche Prüfung findet als Gruppenprüfung statt. Ist die Prüfung bestanden, sind Sie berechtigt, die Bezeichnung "Patentassessorin" beziehungsweise "Patentassessor" zu führen. Hierüber erhalten sie vom DPMA eine Urkunde. Anschließend steht der Weg offen für eine Tätigkeit in der Industrie oder – nach Vereidigung und Zulassung durch die Patentanwaltskammer – in der Patentanwaltschaft.

Zulassungsantrag

Für die Zulassung zur Prüfung müssen Sie einen gesonderten schriftlichen Antrag beim DPMA stellen. Dieser muss einen bestimmten Prüfungstermin enthalten. Je nach Art des Antrags müssen bestimmte Unterlagen eingereicht und Fristen eingehalten werden. Einzelheiten finden Sie in unserem pdf-Datei Merkblatt zur Patentanwaltsausbildung und -prüfung.

Prüfungstermine

Die Patentanwaltsprüfungen finden derzeit dreimal jährlich statt, in der Regel im

  • Februar (schriftliche Prüfung) und März/April (mündliche Prüfung)
  • Juni (schriftliche Prüfung) und Juli/August (mündliche Prüfung)
  • Oktober (schriftliche Prüfung) und November/Dezember (mündliche Prüfung)

Die besondere Eignungsprüfung für europäische Patentanwälte nach dem Gesetz über die Tätigkeit europäischer Patentanwälte in Deutschland (EuPAG) findet in der Regel ebenfalls dreimal jährlich zu denselben Terminen zusammen mit der regulären Patentanwaltsprüfung statt.

Termine 2024

Patentanwaltsprüfung I/2024

Schriftlicher Teil: 5./6./7./8. Februar

Mündlicher Teil:
IA: 2./3./4./5 April
IB: 2./3./4./5 April
IC: 8./9./10./11. April

Patentanwaltsprüfung II/2024

Schriftlicher Teil: 3./4./5./6. Juni

Mündlicher Teil:
IIA 29./30./31.Juli/ 1. August
IIB: 29./30./31.Juli/ 1. August
IIC: 5./6./7./8. August
IID: 5./6./7./8. August

Patentanwaltsprüfung III/2024

Schriftlicher Teil: 7./8./9./10. Oktober

Mündlicher Teil:
IIIA: 2./3./4./5. Dezember
IIIB: 2./3./4./5. Dezember
IIIC: 9./10./11./12. Dezember
IIID: 9./10./11./12. Dezember

(Änderungen vorbehalten)

nach oben


Bild: DPMA

Stand: 22.01.2024