Das DPMA

Inhalt

Patentinformationszentren

Logo Piznet.de

Kooperationspartner des DPMA beim Innovationsschutz

Mehr als 20 pdf-Datei Patentinformationszentren (PIZ) in ganz Deutschland bieten umfassende Informationen zum gewerblichen Rechtsschutz. Die PIZ sind seit vielen Jahren anerkannte Kooperationspartner des Deutschen Patent- und Markenamts und regionaler Ansprechpartner für die Orientierung in Fragen des Innovationsschutzes. Sie unterstützen Wirtschaft, Wissenschaft und Gründer bei der Identifikation, der Nutzung, Überwachung und dem Management ihrer Patente, Gebrauchsmuster, Marken und Designs sowie bei der Vermeidung von Verletzungen der Rechte Dritter.

Als Allround-Dienstleister auf dem Gebiet des Gewerblichen Rechtsschutzes stärken die PIZ die Bedeutung des Geistigen Eigentums und der Schutzrechtsinformation im Bewusstsein der Unternehmen und Forschungsinstitutionen in ihren Regionen und sind damit bedeutende Akteure der deutschen Innovationslandschaft.

Die Zusammenarbeit zwischen dem DPMA und den Patentinformationszentren orientiert sich orientiert sich vor diesem Hintergrund an den vielfältigen Anforderungen, die die Wirtschaft an moderne Dienstleister im Bereich des gewerblichen Rechtschutzes stellt. Grundlage für diese Zusammenarbeit bildet ein Kooperationsvertrag mit entsprechenden pdf-Datei Kriterien, in denen Dienstleistungen festgeschrieben sind, die die Patentinformationszentren im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem DPMA erbringen sollen.

Besonders für KMU interessant

Deutschlandkarte mit Standorten der Patentinformationszentren

Patentinformationszentren in Deutschland und DPMA-Standorte

Geistiges Eigentum und Fragen zu gewerblichen Schutzrechten sind oftmals Vertrauenssache. Es verwundert daher nicht, dass insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) – auch in Zeiten von weit verbreiteten Informationsressourcen und anonymen Online-Portalen im Internet – dem persönlichen Kontakt vor Ort den Vorzug geben.
In Berlin, München und Jena bieten die Dienststellen des DPMA mit dem Informationsservice sowie betreuten Recherchemöglichkeiten an den Standorten München und Berlin hierfür einen geeigneten, geschützten Rahmen. Andernorts übernehmen die Patentinformationszentren seit Jahrzehnten zuverlässig diese Rolle: Sie stellen nicht nur ein umfassendes Informations- und Dienstleistungsangebot zu gewerblichen Schutzrechten zur Verfügung, sondern unterstützen Sie auch bei der Recherche in den elektronischen Datenbanken des DPMA.

Die PIZ stellen ein umfangreiches Informationsangebot und Literatur zu Schutzrechten zur Verfügung und vermitteln den Zugang zu elektronischen Datenbanken und relevanten Förderprogrammen.

Die PIZ bieten die folgenden Dienstleistungen für Patente, Gebrauchsmuster, Marken und Designs an:

  • Allgemeine Information, insbesondere zu den Anmeldeverfahren für gewerbliche Schutzrechte und individuelle Rechercheunterstützung
  • Organisation von kostenlosen Erfindererstberatungen durch Patentanwälte
  • Auftragsrecherchen u.a. zu Neuheit, Stand der Technik, Rechtsstand und Verletzung
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Schulungen und Seminaren rund um die Themen des gewerblichen Rechtsschutzes
  • strategische Patentberatung (z. B. Patentmanagementberatung, Patentportfolioanalyse, Patentbewertung und -verwertung)

Einzelne PIZ nehmen darüber hinaus für das Deutsche Patent- und Markenamt Schutzrechtsanmeldungen entgegen. Der individuelle Leistungsumfang kann der Website des jeweiligen PIZ entnommen werden.

Patentinformationszentren vor Ort

Sie suchen ein Patentinformationszentrum in Ihrer Nähe? Auf der Internetseite der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren finden Sie eine Übersicht und die Kontaktdaten aller PIZ.

Sie sind sich nicht sicher, welche Dokumente bei den Patentinformationszentren eingereicht werden dürfen?

Die pdf-Datei Mitteilung des Präsidenten 04/06 informiert eingehend über die Einreichung von Unterlagen bei PIZ.

Bild 1: Piznet.de, PIZnet.de

Stand: 20.09.2017 

Position

Sie befinden sich hier: