Inhalt

Stellenausschreibung

Erfindergeist und Kreativität brauchen wirksamen Schutz. Das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) ist das Kompetenzzentrum für alle gewerblichen Schutzrechte – für Patente, Gebrauchsmuster, Marken und Designs. Als größtes nationales Patentamt in Europa und fünftgrößtes nationales Patentamt der Welt steht es für die Zukunft des Erfinderlandes Deutschland in einer globalisierten Wirtschaft. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen Dienstleistungen für Erfinderinnen und Erfinder sowie Unternehmen und entwickeln die nationalen, europäischen und internationalen Schutzsysteme weiter.

Wir suchen an unserem Standort München im Sachgebiet "1st-Level-Auskünfte (Erstkontakt)"
zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Fachkräfte (w/m/div) im Kundenservice.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Beantwortung von einfachen telefonischen und schriftlichen (E-Mail-)Anfragen im Erstkontakt sowie von Anfragen von Besucherinnen und Besuchern vor Ort
    • zu den Anmelde-, Erteilungs- und Eintragungs-, Einspruchs-, Widerspruchs- oder Löschungsverfahren
    • zu Allgemeinem und zu den Recherchemöglichkeiten
  • Weiterleitung von Anfragen an die Leitung im eigenen Kundenserviceteam, an das Sachgebiet "2nd-Level-Auskünfte und Beschwerdemanagement" oder an die zuständigen Fachbereiche
  • Zusammenstellen und Versenden von Formularen, Merkblättern und sonstigem Informationsmaterial auf Anforderung von Kundinnen und Kunden
  • Erfassung von Kundenkontakten im Kundenmanagementsystem (Omnitracker)

Wir setzen voraus:

  • Laufbahnbefähigung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien und Informationsdienste der Fachrichtung Information und Dokumentation, zur/zum Verwaltungsfachangestellten, zur Kauffrau/zum Kaufmann für Büromanagement oder ein bestandener Angestelltenlehrgang I bzw. Fortbildungslehrgang I.
  • gute allgemeine EDV-Kenntnisse, insbesondere Outlook, Word und Excel
  • sehr gute Kenntnisse der Amtssprache Deutsch, die mindestens der Niveaustufe C 1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) entsprechen
  • Englischkenntnisse, um zumindest fremdsprachige Anfragen an sprachkundige Kolleginnen und Kollegen weiterleiten zu können

Wünschenswert sind:

  • gute Kenntnisse des Internetauftritts des DPMA
  • Grundkenntnisse in der Recherche und Anzeige von Daten in den DPMA-Datenbanken (DPMAregister; DEPATISnet)
  • Erfahrungen in der Telefonvermittlung oder Fachkenntnisse in einem Schutzrechtsbereich
  • gute Auffassungsgabe und sehr gute mündliche Kommunikationsfähigkeit
  • Dienstleistungsorientierung und Problemlösungsfähigkeit

Wir bieten:

  • eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/Tarifbeschäftigter in der Entgeltgruppe 6 des Teils I der EntgO Bund
  • sehr gute Arbeitsbedingungen
  • einen sicheren und modernen Arbeitsplatz
  • gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (Gleitzeit, Teilzeit- und Telearbeitsangebote, Inhouse-Kinderkrippe in Kooperation mit der Stadt München mit 18 Plätzen)
  • Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Arbeitgeberzuschuss zum Jobticket

Ihre Bewerbung:

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung – bevorzugt per E-Mail – bis zum 14. August 2022 an:
Deutsches Patent- und Markenamt
Sachgebiet 4.1.1.e - Personalgewinnung
Frau Göktepe
80297 München
E-Mail: Bewerbung@dpma.de
Telefon: +49 89 2195-2034

Wir verstehen uns als familienfreundlicher Arbeitgeber und begrüßen daher auch Bewerbungen von Menschen mit Familienpflichten. Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung und freuen uns über Bewerbungen von Menschen jeglichen Geschlechts. Bei gleicher Eignung berücksichtigen wir Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugt. Ebenso berücksichtigen wir Bewerbungen mit dem Wunsch nach Teilzeitarbeit entsprechend den personellen und organisatorischen Möglichkeiten.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie unter Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber.

Stand: 26.07.2022