Inhalt

Stellenausschreibung

Erfindergeist und Kreativität brauchen wirksamen Schutz. Das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) ist das Kompetenzzentrum für alle gewerblichen Schutzrechte – für Patente, Gebrauchsmuster, Marken und Designs. Als größtes nationales Patentamt in Europa und fünftgrößtes nationales Patentamt der Welt steht es für die Zukunft des Erfinderlandes Deutschland in einer globalisierten Wirtschaft. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen Dienstleistungen für Erfinderinnen und Erfinder sowie Unternehmen und entwickeln die nationalen, europäischen und internationalen Schutzrechtssysteme weiter.

Wir suchen an unserem Standort München zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Bereich (Interne Informationsdienste – Datenbankrecherche - DPMAfachdatenbanken) eine

Bürosachbearbeitung (w/m/div).

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Erfassung von neuen Dokumenten für die DPMAfachdatenbanken nach Klärung, ob die neuen Dokumente oder deren Patentfamilien-Mitglieder schon erfasst wurden
  • Eingabe der von externen Dienstleistern erstellten inhaltlichen Analyse-Daten in die Datenbankmaske
  • Prüfung der eingegebenen Daten auf formale Richtigkeit und eigenständige Fehlerkorrektur
  • Abrufen maschineller Übersetzungen von Dokumenten für die Ausgabe an externe Dienstleister
  • Vorbereitung und Ausgabe von Patentdokumenten an externe Dienstleister zum Zweck der inhaltlichen Analyse
  • Abrechnung der Leistungen von externen Dienstleistern (inhaltliche Analysen) auf Basis der vertraglich vereinbarten Vergütungen

Wir setzen voraus:

  • Laufbahnbefähigung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste oder eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, einen abgeschlossenen Angestelltenlehrgang I bzw. Fortbildungslehrgang I oder eine vergleichbare Qualifikation
  • fundierte EDV-Kenntnisse, insbesondere Word und Excel
  • sehr gute Kenntnisse der Amtssprache Deutsch, die mindestens der Niveaustufe C 1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) entsprechen
  • Englischkenntnisse, die mindestens der Niveaustufe B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) entsprechen

Wünschenswert sind:

  • eine sehr sorgfältige und eigenständige Arbeitsweise, auch unter erhöhtem Arbeitsanfall
  • hohes Organisationsgeschick
  • Vertrauenswürdigkeit und Verschwiegenheit
  • hohe Belastbarkeit
  • ausgeprägte Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/Tarifbeschäftigter in der Entgeltgruppe 5 der Fallgruppe 2 des Teils I der EntgO Bund. Im Beamtenverhältnis ist eine Einstellung bis zur Besoldungsgruppe A 7 möglich.
  • sehr gute Arbeitsbedingungen
  • einen sicheren und modernen Arbeitsplatz
  • gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (Gleitzeit, Teilzeitangebote, Inhouse-Kinderkrippe in Kooperation mit der Stadt München mit 18 Plätzen; die Aufgaben sind zum Teil telearbeitsfähig)
  • Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Arbeitgeberzuschuss zum Jobticket

Ihre Bewerbung:

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung – bevorzugt per E-Mail – bis zum 4. Dezember 2022 an:
Deutsches Patent- und Markenamt
Sachgebiet 4.1.1.e - Personalgewinnung
Herr Bartl
80297 München
E-Mail: Bewerbung@dpma.de
Telefon: +49 89 2195-3245

Wir verstehen uns als familienfreundlicher Arbeitgeber und begrüßen daher auch Bewerbungen von Menschen mit Familienpflichten. Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung und freuen uns über Bewerbungen von Menschen jeglichen Geschlechts. Bei gleicher Eignung berücksichtigen wir Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugt. Ebenso berücksichtigen wir Bewerbungen mit dem Wunsch nach Teilzeitar-beit entsprechend den personellen und organisatorischen Möglichkeiten.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie unter Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber.

Stand: 07.11.2022