Das DPMA

Inhalt

Work-Life-Balance

Kompass mit den Wörtern "Work", "Balance" und "Life"

Beruf und Familie unter einem Hut? Das geht!

Wir nehmen unsere soziale Verantwortung ernst. Ihr Engagement für unser Haus honorieren wir auf besondere Weise: Weil wir anerkennen, dass die Menschen im 21. Jahrhundert arbeiten und leben möchten, schaffen wir die Verbindung. Telearbeitsplätze, flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle helfen, Beruf und Familie in Einklang zu bringen, vor allem auch dann, wenn der Partner oder die Partnerin ebenfalls Karrierewünsche verwirklichen möchte.

Familienbewusste Personalpolitik

Logo Familienpakt Bayern

Weil dem DPMA die Vereinbarkeit von beruflichen und privaten Lebensumständen und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld sehr wichtig sind, gibt es in unserem Haus außerdem Eltern-Kind-Büros, eine Kinderkrippe und die Möglichkeit zur Einrichtung so genannter „Doppelspitzen“ (Tandemführung) für Teilzeitkräfte.

Sichtbarer Ausdruck der familienbewussten Personalpolitik des DPMA ist auch seine Mitgliedschaft in der familienorientierten Organisation „Familienpakt Bayern“ und dem bundesweiten Netzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ . Der Erfahrungsaustausch mit anderen Mitgliedern sowie die umfangreichen Wissens-, Themen- und Kontaktplattformen im Mitgliederbereich dienen dazu, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im DPMA auch in Zukunft zu fördern.

Logo Erfolgsfaktor Familie

Wir bieten sehr gute Sozialleistungen, individuelle Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, geben auf Wunsch Tipps und Hilfestellung bei der Gesundheitsförderung und setzen nicht zuletzt überzeugt auf Chancengleichheit. Bei uns arbeiten Menschen verschiedener Nationalitäten, Frauen gleichberechtigt neben Männern und Menschen mit Handicap. Wir schätzen die Arbeitsleistung jedes Einzelnen und achten seinen Wert als Mensch.

Gesund am Arbeitsplatz

Ob Sie in einem Unternehmen der freien Wirtschaft arbeiten oder in einer Bundesbehörde: der wichtigste Garant für den Erfolg sind Sie. Fühlen Sie sich an Ihrem Arbeitsplatz wohl, sind Sie zur Leistung bereit und fähig. Wir arbeiten an den Voraussetzungen dafür und haben uns daher dem betrieblichen Gesundheitsmanagement verschrieben. Wir wollen Gesundheit und Arbeitszufriedenheit aller Beschäftigten im DPMA fördern, verbessern und erhalten.
Deshalb unterstützen wir Maßnahmen, um schädliche Belastungen und Beanspruchungen im beruflichen Alltag abzubauen und gesundheitsfördernde Potenziale zu stärken. Unser Ziel sind optimale Arbeitsinhalte, optimale Arbeitsbedingungen und eine optimale Arbeitsorganisation. Wir möchten Sie zu einem gesundheitsbewussten Verhalten motivieren und freuen uns, wenn Sie mitmachen und sich bei uns wohlfühlen.

Sinnvolle Personalentwicklung: Der Mensch im Mittelpunkt

Bunte Figuren auf Spielfeld

Gut ausgebildete, motivierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind die Voraussetzung für den Erfolg eines Hauses. Um diese Ressource zu erhalten und vor allem auch zu entwickeln und auszubauen, haben wir uns einer sinnvollen Personalentwicklung verschrieben. Das heißt, wir berücksichtigen die Fähigkeiten, Stärken und Karriereziele unserer Beschäftigten und stimmen entsprechende Entwicklungs- und Fördermaßnahmen aufeinander ab.
Nur wer Leistung anerkennt, kann seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen angemessen und erfolgsorientiert einsetzen. Dabei setzen wir auf Dialog. Wenn Sie uns Ihrerseits Chancen zu Ihrer weiteren Entwicklung aufzeigen, wenn Sie Engagement und Offenheit für Veränderungen mitbringen, ziehen wir gemeinsam an einem Strang. Auf diese Weise sichern wir uns langfristig die Arbeitszufriedenheit, Motivation, Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft aller unserer Beschäftigten.

Arbeiten im Öffentlichen Dienst

Wir sind eine Bundesbehörde und erfüllen die Aufgaben unseres Hauses in gesetzlichem Auftrag. Das DPMA ist im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz tätig. Aufbau und Struktur unseres Amtes unterliegen daher den Rahmenbedingungen des öffentlichen Dienstes.
In unserem Haus arbeiten Beamte und Tarifbeschäftigte. Zum öffentlichen Dienst gehören der Bund, die Bundesländer sowie andere Körperschaften des öffentlichen Rechts, Anstalten des öffentlichen Rechts oder Stiftungen des öffentlichen Rechts. Im öffentlichen Dienst sind Frauenförderung und die Gleichstellung von Menschen mit Handicap gesetzlich vorgeschrieben. Wir fördern und begrüßen daher ausdrücklich Bewerbungen von Frauen und Menschen mit Schwerbehinderung.

nach oben

Bild1 : iStock.com/onurdongel, Bild 2: iStock.com/scanrail

Stand: 22.05.2018 

Position

Sie befinden sich hier: