Servicenavigation und Suchfeld

Das DPMA

Inhalt

Ausbildungsplatz für Elektroniker/-in

Das Deutsche Patent- und Markenamt bietet zum 1. September 2021 am Dienstort München einen Ausbildungsplatz in folgendem anerkannten Ausbildungsberuf an:

Elektroniker (w/m/div)
Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

Elektronikerinnen und Elektroniker der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik führen von der Planung über die Installation von Leitungen, Steckdosen, Schaltern, Sicherungen und Geräten bis zur Inbetriebnahme verschiedene Arbeiten durch. Bei Maschinen und Anlagen übernehmen sie die elektrotechnischen Einbauarbeiten. Dabei überprüfen sie deren Sicherheit und Funktionsfähigkeit und nehmen diese in Betrieb. Auch routinemäßige Prüfungen und Wartungsarbeiten nehmen sie vor. Bei Störungen suchen sie Fehler und führen Reparaturen aus. Sie wählen die benötigten Materialen aus, erstellen Skizzen, lesen technische Unterlagen und nehmen Messungen vor.

Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre. Im Rahmen der Ausbildung im dualen System wechseln sich Einsätze in der Berufsschule, in der hauseigenen Werkstatt sowie in der Innung für Elektro- und Informationstechnik in München ab.

Sie bringen mit:

  • mindestens guter qualifizierender Hauptschulabschluss
  • gute logische Denkfähigkeit
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • technisches Verständnis
  • Ausdauer, Geduld und Sorgfalt
  • gute Kenntnisse in Mathematik und Physik
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Vorliebe für häufig wechselnde Aufgaben und Situationen

Wir bieten Ihnen:

  • einen interessanten Ausbildungsplatz
  • eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre
  • flexible Arbeitszeiten

Die Ausbildungsvergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).

Die Allianz für Aus- und Weiterbildung der Bundesregierung soll vor allem nach dem Schulabschluss eine erste Berufsausbildung ermöglichen. Andere Bewerberinnen und Bewerber werden daher nachrangig berücksichtigt.

Das Deutsche Patent- und Markenamt versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und begrüßt daher Bewerbungen von Menschen mit Familienpflichten. Das Deutsche Patent- und Markenamt gewährleistet die berufliche Gleichstellung und freut sich über Bewerbungen von Menschen jeglichen Geschlechts. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Falls Sie Interesse an dieser Ausbildung haben, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und die letzten drei Zeugnisse) bis spätestens 31. Oktober 2020 bevorzugt per E-Mail an

Deutsches Patent- und Markenamt
Sachgebiet 4.1.1.c/d
Zweibrückenstraße 12
80331 München

E-Mail: Azubibewerbungen@dpma.de

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz (Art. 6 Abs. 1 lit. b, (Art. 88 DSGVO, § 26 BDSG, § 106 BBG) zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Nähere Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren erhalten Sie auf der Seite Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber und bei unserer Datenschutzbeauftragen Parastou C. Münzing (datenschutz@dpma.de).

Stand: 10.11.2020 

Position

Sie befinden sich hier: