Das DPMA

Inhalt

Stellenausschreibungen

Erfindergeist und Kreativität brauchen wirksamen Schutz. Das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) ist das Kompetenzzentrum für alle gewerblichen Schutzrechte des geistigen Eigentums – für Patente, Gebrauchsmuster, Marken und Designs. Als größtes nationales Patentamt in Europa und fünftgrößtes nationales Patentamt der Welt steht es für die Zukunft des Erfinderlandes Deutschland in einer globalisierten Wirtschaft. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Dienstleister für Erfinder und Unternehmen und entwickeln die nationalen, europäischen und internationalen Schutzsysteme weiter.

Das DPMA sucht am Dienstort München neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (w/m/div) für einen Einsatz im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst.

Die zu besetzenden Arbeitsplätze in der Sachbearbeitung sind nach Besoldungsgruppe A 11 bewertet.

Wir suchen vorzugsweise Bewerberinnen und Bewerber, die über die Laufbahnbefähigung für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes, erworben durch den erfolgreichen Abschluss der Laufbahnausbildung an der Hochschule des Bundes oder einer vergleichbaren Hochschule, verfügen oder in Kürze eine entsprechende Ausbildung beenden.

Bewerben können sich auch Interessenten mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium auf Bachelorniveau der Fachrichtungen Verwaltungswissenschaft, Rechtspflege, Wirtschaftswissenschaft, Sozialwissenschaft
oder einem anderen an einer Hochschule erworbenen gleichwertigen einschlägigen Abschluss (mindestens Bachelor), der gemäß Anlage 2 der Verwaltungsvorschrift zur Bundeslaufbahnverordnung für den nichttechnischen Verwaltungsdienst geeignet ist.

Erwartet werden:

  • gute Kenntnisse im Verwaltungsrecht und der verwaltungsrechtlichen Abläufe
  • selbständige Arbeitsweise
  • Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • sichere Kenntnisse in der Anwendung der MS-Officeprogramme, einschließlich der Fähigkeit und Bereitschaft zur Erledigung von Aufgaben mittels der elektronischen Medien

Wir bieten Ihnen:

  • bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen eine Einstellung im Beamtenverhältnis - die Arbeitsplätze sind in BesGr. A 11 ausgebracht - bzw. eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/Tarifbeschäftigter in EGr. 9b TVöD
  • anspruchsvolle und eigenverantwortliche sowie abwechslungsreiche Tätigkeiten in den Fachabteilungen (Patente und Marken) oder in den Querschnittsbereichen Haushalt, Organisation, Personal, Innerer Dienst
  • vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten in der Laufbahn des gehobenen Dienstes
  • einen sicheren, modernen Arbeitsplatz in München
  • flexible Arbeitszeiten (Teilzeit, gleitende Arbeitszeit, Telearbeit)


Das DPMA versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und begrüßt daher auch Bewerbungen von Menschen mit Familienpflichten. Das DPMA gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bitte bis zum 29. März 2020 an:

Deutsches Patent- und Markenamt
Personalabteilung
Sachgebiet 4.1.1.e
80297 München

oder per E-Mail an

Bewerbung@dpma.de

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz (Art. 6 Abs. 1 lit. b, (Art. 88 DSGVO, § 26 BDSG, § 106 BBG) zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Nähere Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren erhalten Sie auf der Seite Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber und bei unserer Datenschutzbeauftragen Parastou C. Münzing (datenschutz@dpma.de).

Stand: 02.03.2020 

Position

Sie befinden sich hier: