Servicenavigation und Suchfeld

Inhalt

Stellenausschreibung

Erfindergeist und Kreativität brauchen wirksamen Schutz. Das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) ist das Kompetenzzentrum für alle gewerblichen Schutzrechte des geistigen Eigentums – für Patente, Gebrauchsmuster, Marken und Designs. Als größtes nationales Patentamt in Europa und fünftgrößtes nationales Patentamt der Welt steht es für die Zukunft des Erfinderlandes Deutschland in einer globalisierten Wirtschaft. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Dienstleister für Erfinder und Unternehmen und entwickeln die nationalen, europäischen und internationalen Schutzsysteme weiter.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Standort München eine

Registraturkraft (w/m/div)
im Bereich der Personalabteilung Sachgebiet 4.1.1.f "Querschnittsdienste".

Die Ausschreibung richtet sich an Bewerberinnen/Bewerber mit der Laufbahnbefähigung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst sowie an Bewerberinnen/Bewerber mit einer abgeschlossenen Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten/zum Verwaltungsfachangestellten, Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement oder Büroorganisation oder einem erfolgreich abgeschlossenen Angestelltenlehrgang I bzw. Fortbildungslehrgang I.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund). Der Arbeitsplatz ist mit der Entgeltgruppe 6 der Entgeltordnung bewertet. Die Beamtenbesoldung entspricht der Besoldungsgruppe A 7.

Bewerbungen mit dem Wunsch nach Teilzeit werden entsprechend den personellen und organisatorischen Möglichkeiten berücksichtigt.

Die Aufgaben umfassen im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • die Bearbeitung des Posteingangs
  • die Aktenverwaltung, wie z.B. die Anlage von Personalakten, Sachakten und Sammelakten
  • die Vergabe von Aktenzeichen
  • die Überwachung von Fristen und Terminen
  • die Vorlage der Akten und Vorgänge in den jeweils zuständigen Personalsachgebieten
  • die Beteiligung an der Ausbildung von Verwaltungsfachangestellten sowie von Kaufleuten für Büromanagement

Im Hinblick auf die Einführung einer elektronischen Verwaltungsakte erfolgt die Aktenbearbeitung künftig überwiegend in elektronischer Form.

Erwartet werden:

  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (vergleichbar mindestens Sprachniveau C 1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER))
  • Erfahrungen im Umgang mit den MS-Office-Produkten, insbesondere Outlook und Excel
  • eine ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Konzentrationsfähigkeit und Belastbarkeit
  • ein verbindliches, kundenfreundliches und sicheres Auftreten
  • die Bereitschaft zur Mitarbeit bei der Einführung neuer EDV-Systeme sowie die Bereitschaft, die anfallenden Tätigkeiten mit Hilfe der elektronischen Datenverarbeitung zu erledigen und sich hierfür fortzubilden

Wir bieten Ihnen:

  • sehr gute Arbeitsbedingungen, modernes Arbeitsumfeld
  • eine optimale Verkehrsanbindung und flexible Arbeitszeitmodelle
  • vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Das DPMA versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und begrüßt daher auch Bewerbungen von Menschen mit Familienpflichten. Das DPMA gewährleistet die berufliche Gleichstellung und freut sich über Bewerbungen von Menschen jeglichen Geschlechts. Zur Förderung der Gleichberechtigung im Beruf sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) - gerne per E-Mail - richten Sie bitte bis zum 18. November 2020 an:

Deutsches Patent- und Markenamt
Personalabteilung
Frau Göktepe/Frau Gundermann/Frau Hirner
80297 München

E-Mail: Bewerbung@dpma.de

Telefon: +49 89 2195-2034/-3245/-3194

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz (Art. 6 Abs. 1 lit. b, (Art. 88 DSGVO, § 26 BDSG, § 106 BBG) zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Nähere Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren erhalten Sie auf der Seite Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber und bei unserer Datenschutzbeauftragen Parastou C. Münzing (datenschutz@dpma.de).

Stand: 11.11.2020 

Position