Inhalt

Stellenausschreibung

Erfindergeist und Kreativität brauchen wirksamen Schutz. Das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) ist das Kompetenzzentrum für alle gewerblichen Schutzrechte des geistigen Eigentums – für Patente, Gebrauchsmuster, Marken und Designs.

Mit der Weiterentwicklung unserer Schutzrechtssysteme treiben wir die Digitalisierung voran und suchen Sie an unserem Standort München als

IT-Referentin/IT-Referent (w/m/div) Systemarchitektur

zur Erweiterung unseres Teams im Bereich "Zentrale Hardware und Server".

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Unterstützung der Referatsleitung, u.a. bei Beschaffungsmanagement, Auftragsüberwachung, organisatorischen Tätigkeiten, Personalplanung sowie Beantwortung interner und externer Anfragen
  • Erstellung, Fortschreibung und Qualitätssicherung von Betriebs- und Sicherheitskonzepten sowie Überprüfung von Technologien auf Synergieeffekte und Einsparpotential
  • IT-Service Continuity Management, u.a. Sicherstellung der Betriebsbereitschaft der zentralen IT-Infrastruktur sowie Überwachung und Ermittlung des Kapazitäts- und Leistungsbedarfs der zentralen IT-Infrastruktur
  • Planung und Operationssteuerung der im Referat betriebenen Server-Systeme, Virtualisierungslösungen und Storage Systeme
  • Konfigurationsplanung/-erweiterung und Verwaltung der Konfigurationsdaten
  • Konzeption, Planung und Begleitung der Umsetzung von betriebsbedingten Erweiterungen und Optimierungen, sowie Obsoleszenz Management für zentrale HW
  • Eskalationsmanagement bei Supportanfragen und Störungen von Outsourcingpartnern und Herstellern
  • Mitarbeit in IT-Projekten sowie Koordination fachlicher Themen und fachliche Koordination von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Wir bieten Ihnen:

  • eine Einstellung als Bundesbeamtin bzw. Bundesbeamter im höheren Dienst in der Besoldungsgruppe A 13 mit anschließender Beförderung bis zur Besoldungsgruppe A 14
  • bei Vorliegen der Voraussetzung des § 43 BBesG bzw. des BMI Rundschreibens D5-31002/4#25 vom 18. Dezember 2020 ist die Zahlung einer Personalgewinnungsprämie bzw. einer IT-Fachkräftezulage möglich
  • abwechslungsreiche, eigenverantwortliche und vielseitige Tätigkeiten
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (u.a. flexible Arbeitszeiten, Teilzeit- und Telearbeitsangebote sowie die Möglichkeit zur mobilen Arbeit, 30 Tage Jahresurlaub, Inhouse-Kinderkrippe in Kooperation mit der Stadt München)
  • vielfältige Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (u.a. Sportangebote, Gesundheitstag, Seminare sowie Vorträge zu verschiedenen Gesundheitsthemen)
  • Arbeitgeberzuschuss zum Job-Ticket

Wir setzen voraus:

  • ein mit Master oder Diplom (Univ.) abgeschlossenes Hochschulstudium
  • die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union (§ 7 Abs. 1 BBG)
  • sehr gute Kenntnisse der Amtssprache Deutsch, die mindestens der Niveaustufe C 1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) entsprechen
  • sehr gute Kenntnisse der Virtualisierungstechnik VMware
  • sehr gute Kenntnisse von Enterprise Server Lösungen und Enterprise Storage Systemen
  • sehr gute Kenntnisse der aktuellen Windows Server Betriebssysteme und LINUX Derivate in großen heterogenen Netzen
  • sehr gute Englischkenntnisse

Wir erwarten von Ihnen:

  • Kenntnisse im Haushalts-, Vergabe- und Vertragsrecht sowie im Lizenzmanagement
  • Dienstleistungsorientierung
  • hohe Einsatz- und Verantwortungsbereitschaft
  • gute Auffassungsgabe und Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu strukturieren

Sie möchten unser engagiertes Team verstärken?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung – bevorzugt per E-Mail an:

Deutsches Patent- und Markenamt
Sachgebiet 4.1.1.e – Personalgewinnung
Frau Klüpfel
80297 München
E-Mail: Bewerbung@dpma.de
Telefon: +49 89 2195 2166

Informationen zur Gleichstellung, Förderung von Frauen und schwerbehinderten Menschen sowie Datenschutz finden Sie auf gesonderten Seiten.

Stand: 01.12.2022