Das DPMA

Inhalt

Stellenausschreibung

Das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) ist das Kompetenzzentrum des Bundes für gewerblichen Rechtsschutz in Deutschland mit Sitz in München, Jena und Berlin. Als Bundesoberbehörde sind wir im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz tätig.

Wir suchen ab sofort für den Standort München

eine Fachkraft für unsere Druckerei (w/m/div).

Das Arbeitsverhältnis regelt sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst für den Bereich des Bundes. Der Arbeitsplatz ist mit Entgeltgruppe 5 des Teils III, Abschnitt 38 der Entgeltordnung bewertet.

Die wesentlichen Aufgaben sind:

  • die Fertigung von Offset- (Bogenoffset-) und Digitaldrucken
  • die selbstständige Bedienung, Einrichtung und Wartung von Offset- und Digital-Druckmaschinen
  • die Steuerung, Überwachung und Qualitätssicherung der Druckprozesse
  • die Gerätewartung und Maschinenpflege einschließlich der Beschaffung von Werk- und Hilfsstoffen
  • die Annahme und Prüfung von Druck- und Vervielfältigungsaufträgen
  • die Koordinierung der End- und Weiterverarbeitung mit Auftraggebern/innen
  • die Steuerung der Aufträge und des Maschineneinsatzes
  • die Ausführung einfacher Fotoaufnahmen
  • die Erstellung von Preiskalkulationen, Rechnungen und Statistiken

Erwartet werden:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung (Gesellenbrief) als Drucker/in in der Fachrichtung Offset-Druck bzw. als Medientechnologe/Medientechnologin Druck
  • Erfahrungen im Digitaldruck und dessen Vorstufen-Workflows
  • gute Kenntnisse im Bereich Datenhandling
  • Kenntnisse im Umgang mit Photoshop, InDesign, PDF-Dateien und Layoutprogrammen
  • Farbsicherheit an Vierfarb-Maschinen
  • die sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Eigenverantwortung, Qualitätsbewusstsein, technisches Verständnis
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und gut ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten

Das DPMA versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und begrüßt daher auch Bewerbungen von Menschen mit Familienpflichten. Das Deutsche Pa-tent- und Markenamt gewährleistet die berufliche Gleichstellung und freut sich über Bewerbungen von Menschen jeglichen Geschlechts. Zur Förderung der Gleichberechtigung im Beruf sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessiert?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Diese senden Sie bitte bis spätestens 20. Dezember 2019 an

personalbewerbungen@dpma.de

oder an

Deutsches Patent- und Markenamt
Sachgebiet 4.1.1.d
Zweibrückenstraße 12
80331 München

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz (Art. 6 Abs. 1 lit. b, (Art. 88 DSGVO, § 26 BDSG, § 106 BBG) zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Nähere Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren erhalten Sie auf der Seite Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber und bei unserer Datenschutzbeauftragen Parastou C. Münzing (datenschutz@dpma.de).

Stand: 03.12.2019 

Position

Sie befinden sich hier: