Das DPMA

Inhalt

Stellenausschreibung

Das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) ist das Kompetenzzentrum des Bundes für gewerblichen Rechtsschutz in Deutschland mit Sitz in München, Jena und Berlin. Als Bundesoberbehörde sind wir im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz tätig.

Für unseren Dienstort München suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt

einen Dokumentenabsender (w/m/div).

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund). Die Tätigkeiten sind den Tarifmerkmalen der Entgeltgruppe 4, Fallgruppe 1 des Teils I der Entgeltordnung zuzuordnen.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

  • Abholung und Sortierung der Ausgangspost
  • Bearbeitung von Empfangsbescheinigungen
  • Bearbeitung von förmlich zuzustellender Ausgangspost einschließlich Qualität sichernder Maßnahmen
  • Bearbeitung von formlos zuzustellender Ausgangspost einschließlich Qualität sichernder Maßnahmen
  • Brief- und Paketsendungen versandfertig vorbereiten
  • Frankieren jeglicher Ausgangssendungen
  • Betreuung der technischen Ausstattung (z.B. Frankiermaschinen)
  • Abwicklung des Brief- und Paketversands mit externen Dienstleistern
  • Betreuung, Organisation und Abwicklung der Lagerung digitalisierter Eingangspost
  • Betreuung, Organisation und Abwicklung der Lagerung digitalisierter Bestandsakten
  • Betreuung von Auszubildenden und Praktikanten/Praktikantinnen

Erwartet werden:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen oder als Fachlagerist
  • hohe Arbeitsbereitschaft, Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • uneingeschränkte körperliche Belastbarkeit (es sind häufiger 10 bis 15 kg schwere Kartons zu heben)
  • genaue, selbstständige, gründliche und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • die Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit
  • die Bereitschaft zur Mehrarbeit und Anpassung der Arbeitszeit im Rahmen der Gleitzeit an die speziellen Bedürfnisse des Postversands
  • höfliches und verbindliches Auftreten im Umgang mit internem und externem Publikum

Bewerberinnen/Bewerber müssen über PC-Grundkenntnisse verfügen und/oder bereit sein, sich notwendige PC-Kenntnisse anzueignen.

Fachkenntnisse, die im Rahmen der Ausübung einer vergleichbaren Tätigkeit erworben wurden, sind von Vorteil.

Das DPMA versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und begrüßt daher auch Bewerbungen von Menschen mit Familienpflichten. Das DPMA gewährleistet die berufliche Gleichstellung und freut sich über Bewerbungen von Menschen jeglichen Geschlechts. Zur Förderung der Gleichberechtigung im Beruf sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Diese senden Sie bitte bis spätestens 21. Juli 2019 an

personalbewerbungen@dpma.de
oder an
Deutsches Patent- und Markenamt
Sachgebiet 4.1.1.d
Zweibrückenstraße 12
80331 München

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz (Art. 6 Abs. 1 lit. b, (Art. 88 DSGVO, § 26 BDSG, § 106 BBG) zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Nähere Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren erhalten Sie auf der Seite Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber und bei unserer Datenschutzbeauftragen Parastou C. Münzing (datenschutz@dpma.de).

nach oben

Stand: 04.07.2019 

Position

Sie befinden sich hier: