Logo des Deutsches Patent- und Markenamt

 

Sie sind hier:  > Homepage  > Service  > Galerie  > Erfindungen von Nobelpreisträgern  > Einführung  > Patente Familie

Eine patente Familie

PorträtbildBild vergrößert anzeigenBild 1: Immanuel Nobel d.J. (1801- 1872) [1]

PorträtbildBild vergrößert anzeigenBild 2: Robert Nobel (1829 - 1896) [2]

Die gesamte Familie Nobel war sehr innovativ, was sich in einigen Patentanmeldungen niederschlug. Man sagt Immanuel Nobel d. J. (Bild 1) nach, er hätte erstmals 1823 drei Patentanmeldungen in Schweden eingereicht - und zwar für eine Hobelmaschine, eine Mangelmaschine und ein mechanisches Triebwerk.[3] In späteren Zeiten suchte er für seine Ergebnisse aus der Sprengmittelforschung um weitere Patente nach.

Auch seine Söhne Robert und Ludwig zeichnen sich durch Erfindungsreichtum aus. Während Robert Nobel (1829 - 1896, Bild 2) Patente für Spezialstiefel (GB 1891-4876, Figur 1), Gebäudeverbindungsteile (GB 1891-22194) sowie Herde und Öfen (GB 1893-16220) erwarb, meldete sein Bruder Ludwig (1831 - 1888, Bild 3) zumindest zwei Erfindungen an. Eine Anmeldung, die aus seiner Tätigkeit in der väterlichen Firma in St. Petersburg erwuchs, behandelt die Versteifung von Geschützen, eine andere, die jedoch in Großbritannien letztlich nicht zum Patent führte und seiner Arbeit als Chef der "Naphta-Produktionsgesellschaft Gebrüder Nobel" entsprang, welche sich um die Ausbeutung der aserbaidschanischen Erdölquellen bemühte, die Nutzung von Erdöl bei der Metallgewinnung.

PorträtbildBild vergrößert anzeigenBild 3: Ludwig Nobel (1829 - 1896) [4]

PatentzeichnungBild vergrößert anzeigenFigur 1: Spezialschuhe von Robert Nobel (aus GB 1891-4876)

Patentdokumente
PublikationsnummerJahrTitel
pdf-Datei GB 1891-4876   1891  Improvements in Boots 
pdf-Datei GB 1891-22194   1891  Improved Means for Obtaining Tight Joints between Adjacent Parts of Buildings the Distance Apart of which is Liable to Vary 
pdf-Datei GB 1893-16220   1893  Improvements in the Method of Burning and Controlling the Combustion of Solid Fuel, and in Hearths or Furnaces therefor 

Quellen:

[1] http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/35/Immanuel_Nobel.jpg [recherchiert am 15.09.2011]

[2] http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/ba/Robert_nobel.jpg [recherchiert am 15.09.2011]

[3] MARTIN, W.: Verzeichnis der Nobelpreisträger 1901 - 1987. 1988, K.G. Saur, München, S.1-31. ISBN 3-598-10721-8

[4] http://www.bakunobel.org/images/gallery/08.jpg [recherchiert am 15.09.2011]

© 2016 Deutsches Patent- und Markenamt | 29.02.2016