Logo des Deutsches Patent- und Markenamt

 

Sie sind hier:  > Homepage  > Das Amt  > Karriere beim DPMA  > Aktuelle Stellenanzeigen  > Hausarbeiter/-in

Stellenausschreibung

Das Deutsche Patent- und Markenamt ist das nationale Kompetenzzentrum auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes in Deutschland mit Sitz in München, Jena und Berlin. Als Bundesoberbehörde sind wir dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz nachgeordnet. Für unseren Dienstort Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt - zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren -


einen Hausarbeiter/eine Hausarbeiterin.

Bei Erfüllung der persönlichen/fachlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 5 TVöD.


Zu den wesentlichen Tätigkeiten gehören:

  • Ein- und Ausräumen von Büro- und Besprechungsräumen
  • Durchführung hausinterner Transport- und Umzugsarbeiten
  • Kontrollgänge im Haus
  • Ausführen von kleinen Schlosser-, Installateur-, Schreiner-, Maler- und Elektroarbeiten
  • turnusmäßige Prüfung ortsveränderlicher elektrotechnischer Geräte nach DGUV Regel 103-03 (vorher GUV-VA 3)
  • Vertretung in den Bereichen des Boten- und Kraftfahrerdienstes


Bewerber/-innen müssen folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Haupt- oder Realschulabschluss beziehungsweise gleichwertiger Schulabschluss (zum Beispiel POS)
  • abgeschlossene Berufsausbildung im Elektrohandwerk und handwerkliches Geschick
  • Prüfberechtigung nach DGUV-Regel 103-03 (vorher GUV-VA 3) (Elektrofachkraft)
  • Führerschein, mindestens Klasse B und BE
  • gesundheitliche Eignung und Bereitschaft zum beruflichen Führen von Kraftfahrzeugen
  • hohe körperliche Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit


Wünschenswert sind darüber hinaus PC-Grundkenntnisse, einschließlich gängiger Software (zum Beispiel MS Office, Word).

Die Bereitschaft, bei Bedarf auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit zu arbeiten, also auch vor 6.00 Uhr und nach 16.00 Uhr, in geringem Umfang auch an Wochenenden, setzen wir voraus. Wegen möglicher kurzfristiger Einsätze ist ein ortsnaher Wohnort von Vorteil.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX (Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen) besonders berücksichtigt. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationen.


Interessiert?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Ihre aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 28. Februar 2016 an:

Deutsches Patent- und Markenamt
Dienststelle Jena
Sachgebiet 4.1.4.a
Goethestraße 1
07743 Jena


Bitte beachten Sie: Wir übernehmen keine Bewerbungskosten. Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung. Eine Bewerbungsmappe ist nicht erforderlich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurücksenden können. Wir garantieren die datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Auswahlverfahrens.

© 2016 Deutsches Patent- und Markenamt | 04.02.2016